Abschied!

Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser!

Mein Dienst als Ortsbürgermeister endet nun am 15.Juli dieses Jahres und ich habe dann fast genau 20 Jahre diesen Dienst für die Einwohnerinnen und Einwohner von Ebertsheim-Rodenbach geleistet, nach bestem Wissen und Gewissen habe ich dies getan. Bei denen, die mich auf dem Weg wohlwollend begleitet haben bedanke ich mich ganz herzlich, viele haben mir ihre Zuneigung und Unterstützung durch ihr Verhalten dokumentiert.

Ebertsheim im Fernsehen

Unter:
http://swrmediathek.de/player.htm?show=2d6a6950-036b-11e4-b35c-0026b975f2e6
können Sie einen Bericht vom 4.7.2014 über die Alte Papierfabrik sehen!

Seniorenfahrt am Dienstag und Mittwoch dem 12. und 13. August 2014

In diesem Jahr führt uns die Reise nach Weissenburg. Natürlich laden auch stilvolle Cafes zum Ausruhen ein. Die Fahrt erfolgt mit einem klimatisierten Meister-Bus. Nach einigen interessanten Stunden in dieser geschichtsträchtigen Stadt fahren wir wieder zurück nach Ebertsheim, wo wir gegen 18.oo Uhr im Bistro am Blumeneck mit einem Büffet erwartet werden. Musikalisch unterhalten werden wir dann beim gemeinsamen Nachtessen natürlich vom Eisbachtrio mit zeitgerechten Melodien. An der Fahrt teilnehmen können alle Seniorinnen und Senioren ab 65 Jahren (Jahrgang 1949 und älter) und deren Partner, auch wenn diese jünger sind.

Die Rodebacher Kerb ist do, wie sin die Leid so froh!

Vom 11. – 15. Juli 2014 feiert Rodenbach das höchste Fest des Dorfes!
Auch in diesem Jahre hat sich das Kerwekomitee viel Arbeit gemacht um das höchste Fest im Dorf so zu gestalten, dass es für alle, Besucher und Einheimische eine Freude ist. Im vergangenen Jahr hat es sich gezeigt, dass die Kutschfahrten sehr gut bei den Gästen angekommen sind, so dass auch 2014 nach dem Kerweumzug und der Kerweredd die Kutschrundfahrten angeboten werden. Nutzen Sie die Angebote der Vereine und besuchen Sie den Kerweumzug und hören sie bei der Kerwerdd aktuelle Themen aus unserem Dorf im Grünen!
Spannende und schöne Stunden wünschen
Klaus Linska, Ortsbürgermeister
Uwe Peters, 1. Ortsbeigeordneter
Richard Lohr Beigeordneter
Willi Schindler, Ortsvorsteher

Konstituierende Sitzung des Gemeinderates

Der Termin für die erste Sitzung hat sich vom 17.Juli 2014 auf den 15.Juli 2014, 19.30 Uhr im Gemeindeteil der Schulturnhalle verschoben. Bei dieser Sitzung wird der neue Gemeinderat verpflichtet, die ausgeschiedenen Ratsmitglieder verabschiedet und der Ortsvorsteher Rodenbach sowie der Ortsbürgermeister ernannt, vereidigt und ins Amt eingeführt, ebenso die beiden neuen Beigeordneten.

Neubürgerbegrüßung Mai 2014

Wir freuen uns, in unserem Dorf Lia Mack, geboren am 22.05.2014 als Tochter von Christine und Sven Mack begrüßen zu können:
Antoine de Saint-Exupéry hat festgestellt:

Es ist gut, wenn uns die verrinnende Zeit
nicht als etwas erscheint,
das uns verbraucht oder zerstört,
sondern als etwas, das uns vollendet.

Diese Weisheit soll die Eltern wie das Neugeborene das weitere Leben begleiten
Ihr
Klaus Linska
Ortsbürgermeister

Deutsch französischer Jugendaustausch

Vom 22. bis 26. April 2014 waren 10 Kinder mit 8 Erwachsenen zu einem Besuch in der Normandie, in Saint-Pierre-Sur-Dives. Die Fahrt der Kinder vom Radfahrerverein Einigkeit Rodenbach fand statt auf Initiative von Frau Kess aus Quirnheim. Sie stammt aus dem Ort und hat die nötigen Kontakte geknüpft und die Fahrt zusammen mit dem Landessportbund und dem Deutsch-Französischen Jugendwerk durchgeführt. Neben den sportlichen Aktivitäten wurden die Ereignisse der Invasion von 1944, welche in dieser Gegen stattfanden und zum Ende der Hitlerdiktatur führte, den Teilnehmern nahe gebracht.

- EER 2020, Info 21

Der Gemeinderat hat in seiner letzten Sitzung am 15.05.2014 die noch ausstehende Umrüstung von 27 Straßenbeleuchtungsanlagen beschlossen. Nachdem für diese Maßnahme Mittel des Bundesumweltministeriums zur Verfügung stehen, ist sie bis 31.10.2014 abzuschließen. Die Umrüstung erfolgt durch die Pfalzwerke mit Siteco-Leuchten wie eine Musterlampe auf dem Parkplatz in der Pfarrgasse steht.
Für Ebertsheim wurde ein Zuschussantrag aus dem Investitionsstock des Landes gestellt und es muss dessen Genehmigung abgewartet werden.
Für die gesamte Maßnahme werden voraussichtlich Ausbaubeiträge in Höhe von 0,12 € je m² Grundstücksfläche erhoben.

EER 2020 Info 20

Bezüglich der landesplanerischen Stellungnahme der Kreisverwaltung beschließt der Gemeinderat:
Die Ortsgemeinde Ebertsheim hält nach wie vor an ihrer Absicht fest, im Bereich des Gemeindeberges durch die Verbandsgemeinde Grünstadt-Land eine Konzentrationsfläche zur Windkraftnutzung ausweisen zu lassen.
Die Verbandsgemeinde Grünstadt-Land wird aufgefordert, sämtliche juristischen Möglichkeiten auszuschöpfen, mit dem Ziel, dass eine Windkraftnutzung in diesem Bereich ermöglicht wird
Die Verbandsgemeinde Grünstadt- Land wird aufgefordert, im Flächennutzungsplan die Konzentrationsfläche „Gemeindeberg“ weiterhin auszuweisen.

- Sportförderung 2013

Auch für das Jahr 2013 wurde unseren Sportvereinen für die Unterhaltung und Anschaffung von Geräten sowie für die Förderung der Mitglieder(Erwachsene und Jugend) von der Gemeinde finanzielle Unterstützung gewährt.
Es erhielten auf Grund der vorgelegten Belege:
TSV Ebertsheim 2.828,25 €
SV Rodenbach 1 442,58 €
RVER 2.273,80 €
Wie lange die Gemeinde bei einem unausgeglichenen Haushalt diese freiwillige Leistung tätigen kann, hängt unter anderem von der Aufsichtsbehörde ab, die bereits angekündigt hat alle freiwilligen Leistungen auf den Prüfstand zu stellen.

Inhalt abgleichen