Verlegung Jugendcafe

Mitteilungen des Ortsbürgermeisters

 

Beginn der Baumaßnahmen im Alten Schulhaus / Verlegung des Jugendcafe‘s

 

Wie bereits beim Neujahrsempfang im Januar angekündigt, beginnen nun die Umbauarbeiten im Alten Schulhaus in der Pfarrgasse. Der Kaufvertrag mit dem Planungsbüro Deubert wurde notariell beurkundet. Die Ortsgemeinde erhält für den Verkauf des Geländes 130 000.- Euro. Dieses Geld muss laut der Kommunalaufsicht der Kreisverwaltung Bad Dürkheim, komplett für den Abbau der Schuldenlast unseres defizitären Gemeindehaushaltes verwendet werden! Hier bleiben uns leider keinerlei Gestaltungsspielräume.

Wegen der beginnenden Bautätigkeiten ziehen auch unsere Kinder und Jugendlichen vom alten Jugendcafe in das Haus der Vereine in der Hauptstraße 17/19 um. Der Raum im Obergeschoss mit angrenzender Küche wird derzeit entsprechend hergerichtet. Da diese Räumlichkeit in den vergangenen Jahren durchschnittlich nur zwei bis drei Mal im Jahr vermietet wurde, erfährt er nun eine sinnvolle Nutzung. Ein entsprechender Nutzungsvertrag mit dem Träger, der Offenen Jugendarbeit Leiningerland, wird von der Verwaltung vorbereitet. Frau Dimmler, die Betreuerin des Jugendcafe‘s, hält den Raum im Haus der Vereine für die Jugendarbeit gut geeignet.

Trotz dieser guten Lösung wollen wir den geplanten Neubau eines Jugendcafe‘s am Spielplatz neben der Gerätehalle der Ortsgemeinde, am Raimund-Diemer-Weg, nicht aus den Augen verlieren. Hier haben wir einen Förderantrag über das KI 3.0-Programm gestellt. Sollte dieser eine Genehmigung erfahren werden wir das Projekt weiterverfolgen.

 

Ihr

Bernd Findt, Ortsbürgermeister